Swiss Private Equity & Corporate Finance Association
Schweizerische Vereinigung für Unternehmensfinanzierung
Association Suisse des Investisseurs en Capital et de Financement
E | D | F

Login



Forgotten password

Visit us on LinkedIn!

SECA Breakfast Event: Vertrieb, Innovation & Regulierung 2018

DateDonnerstag, 8. März 2018
Download ics File for calendar
Time07:45 - 10:15 Uhr

Location

AuPremier, Bahnhofplatz 15, 8001 Zürich

Show on map


More Information

SECA Breakfast Event: Vertrieb, Innovation & Regulierung 2018 - Herausforderungen für Schweizer PE und VC Fondsmanager

5 Jahre nach dem Inkrafttreten der AIFM-Richtlinie und 2 Jahre nach Einführung des Luxemburger RAIFs wird 2018 das Thema Vertrieb wieder hoch auf der Agenda stehen. Die AIFM-Richtlinie sieht vor, dass bis 2018 Private Placement parallel zum regulierten EU-Vertrieb möglich ist. Wo also stehen wir heute? Sind Schweizer Asset Manager davon betroffen und wie? Können Sie in der Zukunft vom Drittlandvertrieb profitieren? Gibt es zukünftig überhaupt noch Alternativen zum Drittlandvertrieb durch die AIFM-Richtlinie? Antworten auf diese Fragen werden gegeben von einem Schweizer Asset Manager und einem Placement Agent und Berater.

Ein weiterer Vertriebsaspekt ist die Internationalisierung und der Einfluss, der die AIFM-Richtlinie darauf hat. Auch wenn Parallelen zum OGAV-Vertrieb in der Gunst von PE – Managern nicht hoch im Kurs stehen, ist die Replikation der OGAV-Richtlinie mit der Einführung der AIFM-Richtlinie nicht inzwischen eine akzeptiere Tatsache? Kann der Erfolg des OGAV-Fonds auf AIFs übertragen werden?

In Anbetracht steigender Regulierung im Finanzsektor werden wir die Themen MIFID II und deren Einfluss auf Private Equity behandeln. Hierbei werden auch Aspekte wie Transparenz, Datenschutz sowie die Zusammenhänge zwischen Placement Agent und anderen Gruppen thematisiert. Weiter wird aufgezeigt, wie der Digitalisierung als ein neues Konzept im Rahmen des Vertriebs genutzt werden kann.

Der Vertrieb wird in der Zukunft auch mit neuen Konzepten konfrontiert werden, Blockchain Technologien werden nicht nur für den Vertrieb, sondern auch für administrative Tätigkeiten und Wirtschaftsprüfungen genutzt werden. SUSI wird dem Publikum erläutern, wie das Blockchain-Konzept schon heute das Tagesgeschäft des Asset Managers beeinflusst und welches die nächsten Schritte sein könnten.

Blockchain Cryptowährungen: von der Auflegung von Cryptocurrency-Fonds abgesehen, kann dieses Konzept von Asset Managern zu ihrem Zweck genutzt werden?   Oder sind sie doch nur eine marginale Assetklasse? Und, wie gehen Aufsichtsbehörden damit um? Bleiben diese Fonds klassischen Offshore-Jurisdiktionen vorbehalten oder werden sie auch in regulierten Jurisdiktionen Einzug halten?

Die Veranstaltung gibt allen Teilnehmern die Möglichkeit, diese Themen mit Spezialisten aus Luxemburg und der Schweiz in einem zweistündigen, interaktiven Austausch zu diskutieren.

 

Podiumsteilnehmer:

  •  Moderation: Anja Grenner, Director Funds, Intertrust Luxembourg
  •  Paul Junck, Managing Director, LPEA, Luxembourg
  •  Janin Söder, Vice President, SUSI Sustainable Investments (ZH)
  •  Andreas Meier, Partner, Deloitte Luxembourg
  •  Harald Strelen, Partner, AIQU Tax, Luxembourg
  •  Anja Cavigilli, Managing Partner & Co-Founder, CH Advisors, (ZH)

 

Programm:

07:45   Registration & Frühstück
08:15   Präsentation LPEA
08:20   Diskussionsrunde mit Q&A
10:15   Networking

 

Registrationsgebühr: Kostenfrei

Sprache: Deutsch

 

In Kooperation mit:

Logo-LPEA.png


Full Members
Contact

Swiss Private Equity & Corporate Finance Association
SECA
Grafenauweg 10
Postfach 4332
6304 Zug
Switzerland

Phone: +41 41 724 65 75