eNewsletter no. 509

17 April 2019
   

Toolbox

 Print Newsletter
 Send Newsletter to a Friend
 Download as PDF
 

Dear Reader

During my studies, I often wondered if the professors put their money where their mouth was. In fact, after various discussions with them, I realized none of them would have bet a mere 2000 francs on the future dollar rate they predicted. I myself however, believed their teachings and invested in calls and puts, only to find out that econometrics was no winning concept. It was an expensive learning curve to listen to the teacher, then director at the Swiss National Bank. (Excerpt of a letter written to my parents in the early 90es).

Have a happy Easter!
Maurice Pedergnana

 
 
 

SECA

 
   

SECA Seminar Private Markets

Mittwoch, 08. Mai 2019, 12.45 bis 16.30 Uhr, in Zürich
Mittwoch, 04. September 2019, 13.00 bis 16.30 Uhr, in Bern
Mittwoch, 16. Oktober 2019, 12.45 bis 16.30 Uhr, in Genf (F)
Donnerstag, 07. November 2019, 12.45 bis 16.30 Uhr, in Rotkreuz

Institutionelle Investoren können Private Markets nutzen, um ihre Rendite zu steigern und durch zusätzliche Diversifikation ihr Risiko zu optimieren. Doch wie funktionieren Investitionen in Privatmarktanlagen? Das SECA Seminar gibt einen Einblick in diese breite, vielfältige Anlageklasse.

SECA Training Romandie

Plusieurs Dates / Veuillez vous référer au programme

Nous offrons aux membres et non-membres un cycle de sept formations conçues pour un large public, allant des nouveaux entrants dans les métiers du private equity aux pro-fessionnels plus établis, mais aussi aux chargés d'affaires et acteurs du middle et du back office souhaitant approfondir leurs connaissances, professionnels de la finance, de la banque, des assurances et des caisses de retraites.

Studienreise nach Indien und China

24. Juli bis 6. August 2019, Delhi/Mumbai/HongKong/Shanghai

Begleiten Sie Maurice Pedergnana auf einer spannenden intensiven Kurz-Reise und lernen Sie die Banking- und Finance-Welt von Asien kennen. Wir werden in einem einmaligen und zugleich einzigartigen Programm vieles über Banking & Finance und die damit verbundenen zentralen Themen in den aufstrebenden Volkswirtschaften erfahren. Mit zahlreichen Exponenten werden Gespräche geführt, auch über die Chancen und Risiken aus Schweizer Sicht.

Young SECA meets Pioneer’s Club with Tobias Reichmuth

Tuesday 14 May 2019, Zurich

Young SECA meets Pioneer’s Club with Tobias Reichmuth - Dr. Tobias Reichmuth ist CEO und Gründer der SUSI Partners AG (SUSI), einem FINMA regulierten Vermögensverwalter in Zürich mit Niederlassungen in Frankfurt, Luxemburg und Singapur. SUSI verwaltet Vermögen in der Höhe von rund CHF 1 Mrd.

35th SECA Annual General Meeting

Wednesday, 15 May 2019, Brasserie Lipp, Zurich

We are glad to invite you to the 35th SECA Annual General Meeting. This year's AGM takes place at the Brasserie Lipp in Zurich. Please use the AGM for your networking in our community. The invitation including the annual report 2018 will be sent to the members next week.

SECA Workshop Venture Capital

Freitag und Samstag, 24. & 25. Mai 2019, Niederer Kraft Frey AG, Zürich

Wir zeigen auf, was Venture Capital im Unterschied zu anderen Assetklassen ist, welche Märkte es gibt, wie Venture Capital funktioniert, welches die wichtigsten Marktplayer und deren Geschäftsmodelle sind, wie VC reguliert ist, welche Gründe für Venture Capital sprechen, wie ein Investor investieren kann und was die Erfolgsfaktoren für Investments sind. Neben diesen Themen dürfen Erfolgsgeschichten aus der jüngsten Vergangenheit aus den Bereichen Innovation, Unternehmertum und Venture Capital nicht fehlen. Zur Verknüpfung von Theorie und Praxis gestalten namhafte Referenten aus der Industrie sowie aus der Forschung und Entwicklung den Workshop mit. Weitere informationen entnehmen Sie bitte der Broschüre.

Registration is open - 18th SECA Conference about Transforming our Society through Innovation

Wednesday, 3 July 2019, SIX ConventionPoint, Zurich

The SECA Conference is one of the biggest conferences in Switzerland, which brings together the private equity, venture capital and corporate finance industries. The main topic of this years SECA conference is about Transforming our Society through Innovation. Nevertheless, the SECA conference offers again a wide range of different subtopics, that all interests are covered.

 
 

Venture Capital

 
   

Schweizerinnen und Schweizer gründen wie noch nie

Rekord über Rekord. Gute Nachrichten bei Schweizer Firmengründungen im ersten Quartal 2019. Insgesamt wurden in den ersten drei Monaten 11'578 neue Firmen ins Handelsregister eingetragen. Das entspricht einer Zunahme von 542 bzw. +5% Prozent gegenüber dem Vorjahr. Diese hohe Anzahl an Neugründungen wurde seit der Führung des Schweizerischen Handelsregister noch nie erreicht. 27% aller Firmengründungen werden durch Frauen getätigt; diese Geschlechterverteilung verhält sich relativ stabil über die letzten Jahre.

Wie N26 in die Welt geht

In atemberaubendem Tempo stösst das vor nicht einmal sechs Jahren gegründete Berliner Fintech N26 (u.a. ist Redalpine Capital da investiert) mit seinen komplett über das Handy bedienbaren Bankdienstleistungen in immer mehr Märkte vor. Nach 24 europäischen Ländern sollen noch bis zum Sommer die USA folgen und danach dann Brasilien. „Die wichtigste Erkenntnis aus der bisherigen Expansion ist, dass die Kundenbedürfnisse in allen Ländern ähnlich sind. Auch in Frankreich sagen die Leute nicht, ich will unbedingt in die Bankfiliale gehen“, sagt Weber und streicht selbstbewusst heraus, was aus seiner Sicht der grosse Vorteil von N26 gegenüber der etablierten Konkurrenz ist: „Die klassischen Banken haben auf das veränderte Verbraucherverhalten von ,offline‘ zu ,online‘ zu ,mobile‘ noch immer nicht konsequent genug reagiert.“ Er gibt aber auch zu, dass es in Sachen Digitalisierung im Bankgeschäft oft leichter falle, ganz von vorne anzufangen, anstatt über Jahrzehnte gewachsene Strukturen in die neue Zeit zu übertragen.

2,5 Millionen Kunden konnte das Unternehmen seit seinem Markteintritt im Jahr 2015 nach eigenen Angaben gewinnen. In den nächsten Jahren sollen es 100 Millionen werden, und die rapide Expansion in immer mehr Märkte soll dabei helfen. Allein in Brasilien, wo das Start-up gerade ein eigenes Team um einen ehemaligen Santander-Banker aufbaut, gebe es 87 Millionen Smartphone-Nutzer und eine lebhafte Szene sogenannter Fintechs, die wie N26 mit neuen technologischen Ideen die klassische Bankenwelt aufmischen – nach Ansicht von Weber also ein idealer Markt für die digitalen Bankprodukte der Berliner.

9 Successful Exits Have Returned More Than €19m In Cash To The Investors In The GoBeyond Community

GoBeyond has published The 2019 GoBeyond Investor Report: “Angel Investing Strategies and Portfolio Returns” . The Report is based on data from 2008 to 2018 covering investments made by 800+ investors who invest through the GoBeyond platform.

Future of Venture Capital

This is the final of five posts in a series on the history and future of venture capital. While prior installments were retrospective and provide helpful context for this post, they aren’t necessary reading to understand this one, which looks to the future. The four previous posts covered: (1) early formalization of venture capital from the 1950s through the dotcom bubble, (2) cleantech and the Internet in the post-dotcom era, (3) the rise of mobile technology and Web 2.0, and most recently, (4) the influx of capital in all stages of venture.

The top 10 most active VCs in Switzerland

Venture capital funding in Switzerland broke 1 billion Swiss francs (€895 million) for the first time last year, with startups from the country raising more than €937 million across 131 deals, per PitchBook data. A quarter into 2019, 22 Switzerland-based companies have already secured nearly €465 million. Swiss VC investors participated in venture rounds worth more than €4.5 billion combined on 202 deals in 2018, a sharp rise from the year before, which registered €2.4 billion spread across 190 transactions.

Venture Kick Medienmitteilung: Gaia Membranes und Viventis Microscopy

Innovative Batteriemembranen für eine effiziente Energiespeicherlösung und eine Mikroskopietechnologie für Langzeit-Live-Imaging gewinnen je CHF 130'000. Gaia Membranes und Viventis Microscopy gewinnen die letzte Phase von Venture Kick.

News from Venturelab - multi-million Series A in Basel; Swiss startups internationalizing

Polyneuron Pharmaceuticals AG raised 22.5 million francs from investors including Sofinnova Partners and New Enterprise Associates to fund human clinical trials of its drug to prevent rare autoimmune diseases. In our interview CEO Ruben Herrendorff explains his startup's course from lab discovery to multi-million-franc series A investment.

30 Swiss startups internationalizing in Silicon Valley, Boston & South Africa

The next big things from Swiss science

Erstmals 17 anstatt 16 Startups im Rennen

Zum 30-Jahr-Jubiläum des mit fünfmal CHF 100'000 dotierten Förderpreises für Schweizer Startups gehen 17 Firmen ins Rennen. Sie wurden Mitte Februar am „Selection Day“ aus 60 vorselektionierten Bewerbenden ausgewählt. Insgesamt ging erneut eine Rekordzahl von 256 Anmeldungen ein.

Creathor Ventures investiert in Alarm- und Krisenmanagement-Startup Serinus

Creathor Ventures investiert eine Million Euro in Serinus, einen Anbieter von Lösungen im Bereich Alarm- und Krisenmanagement aus Hagen/Nordrhein-Westfalen. Serinus‘ Software alarmiert in kritischen Situationen automatisch die handelnden Akteure und leitet nach einem vorab definierten Regelwerk alle notwendigen Schritte zur Krisenbewältigung ein.

Business acceleration with Swisscom in Silicon Valley

Swisscom, in partnership with Venturelab, is looking for Swiss-based high-tech start-ups – in particular in the fields of Artificial Intelligence, ICT, Fintech, Blockchain, Digital Marketing, Security, IOT, Robotics, Drones – who want to conquer the world with their products or services. The five best applicants will win a business acceleration programme in Silicon Valley, as well as a chance of investment or collaboration with Swisscom.

10 Venture Leaders China Gewinner bereiten sich auf eine 10-tägige Roadshow zu chinesischen Innovationszentren vor

Die intensive, zehntägige Venture Leaders Roadshow bringt ein neues Team von ambitionierten Schweizer Start-ups zum Fundraising in fünf der chinesischen Megastädte. Die Gründer werden auch an der Jahrestagung “New Champions”, auch bekannt als Sommer-WEF teilnehmen. Bereits zum fünften Mal bringt Venturelab die Schweizer Startup-Nationalmannschaft nach China.

 
 

Private Equity – Swiss News

 
   

Capital Dynamics’ Clean Energy Infrastructure Announces Promotions

The latest news from Capital Dynamics' Clean Energy Infrastructure (CEI) team: The global private asset management firm has promoted Benoit Allehaut and Tim Short to Managing Director. Benoit and Tim are responsible for leading sourcing, due diligence and execution of transactions on behalf of the North American investment team along with supporting capital raising efforts.

Partners Group Corporate Sustainability Report 2018

The Partners Group's 2018 Corporate Sustainability Report explains how Partners Group created substantial value from environmental, social and governance (ESG) factors throughout its investment portfolio in 2018 and provides updates on key corporate sustainability metrics, demonstrating Partners Group's strong commitment to both responsible investment and sustainable business practices.

Søren Bjønness: «Private or Public Equity? Or Both?»

Today Private Equity does not sufficiently leverage the opportunities offered by Capital Markets and an IPO as a next step, writes Søren Bjønness in an essay for finews.first.

Zusammenschluss von Mobil in Time und S&G Mobile Heizzentrale

Mobil in Time und S&G Mobile Heizzentrale, die zwei führenden Unternehmen im Schweizer Markt für mobile Energielösungen, schliessen sich zusammen und bündeln ihre Kräfte. Eine durch das unabhängige Multi Family Office Verium vertretene Investorengruppe übernimmt die Aktienmehrheit an beiden Unternehmen und schafft damit eine starke Basis für langfristiges Wachstum. Die Gründer halten weiterhin einen signifikanten Anteil am Unternehmen und garantieren somit die Kontinuität.

Schneider erweitert Aktionariat zur Beschleunigung der Wachstumsstrategie

Die Schneider Gruppe, einer der führenden Schweizer Speditionsdienstleister, vergrössert den Aktionärskreis um weitere Investoren. Ziel ist es, die erfolgreiche Akquisitionsstrategie weiterzuführen und zu beschleunigen. Seit der Beteiligung durch Invision als Teil einer Nachfolgeregelung im Jahr 2015 hat sich die Schneider Gruppe erfolgreich entwickelt. Neben einem starken organischen Wachstum hat dazu insbesondere die forcierte Akquisitionsstrategie beigetragen, im Zuge derer sich die Gruppe an mehreren komplementären Nischenanbietern in der Schweiz, Britannien und den USA beteiligte und somit ihr Leistungsangebot als auch ihre geographische Präsenz verbreiterte.

Partners Group opens an office in Toronto

Partners Group, the global private markets investment manager, has expanded its North American presence with the opening of an office in Toronto, Canada. The Toronto office is Partners Group's fourth in the region and brings its total number of offices to 20 worldwide.

HNA verkauft Gategroup

Die chinesische Beteiligungsgesellschaft HNA setzt ihren Rückzug fort. Sie plant, alle Aktien des Zürcher Airline-Caterers Gategroup (Umsatz von CHF 4.9 Mrd. im Jahr 2018) an die Private Equity Gesellschaft RRJ Capital zu veräussern. Dieses Unternehmen verwaltet ein Vermögen von ungefähr USD 11 Mrd und investiert dieses Kapital vorwiegend in nichtkotierte Unternehmen. Ihre Büros befinden sich in Hongkong und in Singapur. Zumindest teilweise war der Verkauf von Gategroup schon aufgegleist gewesen. Im Juli 2018 hatten RRJ und der Singapurer Staatsfonds Temasek zugunsten von HNA eine Wandelanleihe gekennzeichnet, die in 49% der Aktien von Gategroup gewandelt werden muss. Temasek wird in der Wandelanleihe investiert bleiben.

Zürcher Kantonalbank will im Private Markets Segment wachsen

In einem Interview mit SPHERE erläutert Iwan Deplazes, Leiter Asset Management, wie die Zürcher Kantonalbank im Bereich Private Markets wachsen will. Der Anteil der AuM für Private Markets liegt noch deutlich unter 1% von den über CHF 160 Mrd. Gleichzeitig zeigt er sich von grossen amerikanischen Investoren überzeugt, die bis zu 30% in Privatmarktanlagen investieren. Quelle: Sphere, April/Juni 2019.

Final Close of Ufenau VI at EUR 560m

Ufenau Capital Partners has announced the final close of Ufenau VI German Asset Lights (plus parallel funds) at EUR 560 million hard cap. Ufenau Capital Partners is a small cap private equity firm investing in German-speaking Europe.In the course of the past six years since its first institutional fundraising, Ufenau has significantly grown its team to a total of five partners and more than 20 investment professionals overall. This team is further supported by more than 50 industry partners, who are also investors in Ufenau's fund.

 
 

Private Equity – Int. News

 
   

Media Monitoring

In saubere Technologien investieren

Im internationalen Vergleich wird am meisten Wagniskapital in der chinesischen Cleantech-Branche angelegt; zu einem erheblichen Teil handelt es sich um solches von Wagniskapital-Gesellschaften, die im amerikanischen Silicon Valley domiziliert sind, das Kapital ihrer Fonds aber zu einem erheblichen Teil transpazifisch in China investieren. In Europa sind Grossbritannien, Frankreich, Deutschland und Israel führend.Seit 2011 fliesst jedoch weniger Kapital in diesen Bereich. Insbesondere in der frühen Phase scheint es gerade im Cleantech-Bereich besonders schwierig zu sein, ausreichend an «seed money» und Gründungskapital heranzukommen. Da helfen am ehesten die drei F (family, friends and fools) und allenfalls Business-Angels, um über die erste Entwicklungsstufe zu gelangen. Gemäss dem Brookings Institute wäre dies jedoch zurzeit eine attraktive Investitionsmöglichkeit.

BVK: Deutscher Beteiligungskapitalmarkt auch 2018 in starker Verfassung

"Im Jahr 2018 investierten Beteiligungsgesellschaften in Deutschland insgesamt 9,6 Mrd. €. Nach dem Rekordjahr 2017 hat der deutsche Beteiligungskapitalmarkt damit erneut seine Stärke unterstrichen", sagt Dr. Christian Stoffel, Sprecher des Vorstandes des Bundesverbandes Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK) auf der Pressekonferenz zur heute veröffentlichten vorläufigen Statistik für den deutschen Private Equity-Markt 2018. Gegenüber dem Vorjahr bedeutet dies zwar einen Rückgang um 18 Prozent. „Allerdings war 2017 auch ein herausragendes Rekordjahr“, ergänzt Stoffel. „Und das Investitionsniveau der Jahre davor konnte deutlich übertroffen werden.“ Im Jahresverlauf wurden gut 1.200 Unternehmen mit Beteiligungskapital finanziert.

Biggest private equity vehicle ever

Private equity major Blackstone has reportedly raised USD22bn for the first close of its latest flagship buyout fund, putting it within sight of becoming the biggest private equity vehicle ever raised.

Ardian wirbt EUR 6.1 Mrd. für fünften Infrastrukturfonds ein

Ardian Infrastructure Fund V, für den Ardian in weniger als 6 Monaten EUR 6.1 Mrd. bei 125 Investoren eingeworben hat. Zu den Anlegern zählen im Wesentlichen renommierte Pensionsfonds, Versicherungsgesellschaften, Finanzinstitute, HNWI und Staatsfonds aus Europa, Nordamerika, Asien und dem Nahen Osten. Der Infrastructure Fund V ist der grösste auf Europa ausgerichtete Infrastrukturfonds und unterstreicht die Position von Ardian Infrastructure als Branchenführer mit einem verwalteten Vermögen von USD 15 Mrd. Der Investitionsfokus liegt auf der Modernisierung und Digitalisierung von Infrastruktur-Assets mit hoher volkswirtschaftlicher Relevanz in ganz Europa mit Schwerpunkt auf Verkehr, Energie und weiterer öffentlicher Infrastruktur.

Private markets will grow structurally

Big pools of private capital, led by sovereign wealth funds, private equity firms and family offices, now dominate capital formation. New technology will allow networks of private investors to connect and exchange it more easily. Source: Euromoney

 
 

Corporate Finance

 
   

IPO-Newsletter Q1 2019

Die SIX Swiss Exchange durfte im April mit Medacta und Alcon (Spin-off von Novartis ohne Platzierung von Aktien) zwei Neuzugänge verzeichnen. Kürzlich folgte zudem mit Stadler Rail bereits das zweite echte IPO in diesem Jahr. Der Jahrgang 2019 verspricht gemäss Dr. Andreas Neumann, Leiter Equity Capital Markets bei der Zürcher Kantonalbank, weitere spannende Börsengänge insbesondere auch auf der internationalen Bühne.

Bossard Gruppe mit 30% an 3D-Druckdienstleiter beteiligt

Die Bossard Gruppe baut ihre Kompetenz in der additiven Fertigung weiter aus und beteiligt sich mit 30 % am Unternehmen Ecoparts AG, Hinwil. Ecoparts verfügt über langjährige Erfahrung als 3D-Druck-Dienstleister für den Metallbereich dieser innovativen Technologie und ist in der Schweiz das führende Unternehmen in diesem Segment.

 
 

Mergers & Acquisitions

 
   

Bâloise übernimmt belgischen Versicherer Fidea

Die Bâloise Group übernimmt den belgischen Versicherer Fidea NV zu einem Kaufpreis von EUR 480m. Verkäufer ist die chinesische Anbang Insurance Group. Fidea erzielte gemäss den Angaben von Bâloise 2018 ein Prämienvolumen von CHF 352m und beschäftigt rund 360 Mitarbeitende. Bâloise schliesst in Belgien damit zu den Top 4 im Nichtlebenbereich auf. Im Lebengeschäft steigt der Marktanteil mit der Übernahme um 0,7 Prozentpunkte auf 4,2%.

Mazars und Aunexis gehen zusammen

Das Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen Mazars übernimmt mit sofortiger Wirkung die auf interne Revision und Beratung von Banken und Finanzdienstleistern spezialisierte Aunexis AG. Mit dem Zusammenschluss bündeln die beiden Unternehmen ihre Kräfte um ein breiteres Angebot für ihre Kunden zu schaffen.

Newsletter Oaklins, M&A-Beratung

Spannende Themen im Newsletter von Oaklins, M&A-Beratung

  • Frühstücksveranstaltung - Save the Date
  • Switch hat Switchplus an die Combell Group verkauft
  • Erfolgreiche Nachfolgeregelung bei der olo marzipan O. Lohner AG
  • Unternehmensbewertung in der Praxis: Enterprise Value vs. Equity Value
  • Aktuelles zur Financial Due Diligence - Financial Factbook
  • Druck auf Lieferanten der Grossverteiler steigt - Konsolidierung steht bevor
  • Information Technology M&A Outlook 2019
  • Medien und Werbung - M&A Report 2019
  • Oaklins baut Marktstellung aus
 
 

Book of the Week

 
   

Asset Liability Management (ALM) in Banken

Dieses Buch vermittelt Bankpraktikern in den Bereichen Treasury, Risikomanagement, Controlling, Reporting und Regulierung den neuesten Stand im Bilanzstrukturmanagement. Die Autoren zeigen aktuelle Entwicklung auf und weisen auf mögliche Optimierungspotenziale hin. Im Zentrum stehen das Management von Zinsrisiken im Bankbuch, von Refinanzierungs- und Fremdwährungsrisiken. Neben der erwähnten Zielgruppe profitieren von der Lektüre auch Verantwortungs- und Entscheidungsträger mit operativer Verantwortung (CRO, CFO), Verwaltungsräte (vor allem in Raiffeisenbanken oder Kantonalbanken) sowie auch Aufsichtsbehörden und Wirtschaftspolitiker.

Generationenmanagement Mehrwert durch Zusammenarbeit und Wissenstransfer

Die Schweizer Erwerbsbevölkerung wird älter. Die demographischen Entwicklungen mit dem sich abzeichnenden Fachkräftemangel stellen die Wirtschaft und Gesellschaft vor grosse Herausforderungen. Es bedarf neuer Erkenntnisse, um die Zusammenarbeit zwischen den Generationen zu fördern und zu unterstützen, damit die Wettbewerbsfähigkeit der Schweizer Wirtschaft erhalten bleibt. Vor diesem Hintergrund gewinnt ein professionell umgesetztes Generationenmanagement an Wichtigkeit. Beim Generationenmanagement geht es um das Management und die Zusammenarbeit von Mehr-Generationen-Belegschaften in Organisationen. Dabei soll spezifisch auf die Bedürfnisse der einzelnen Generationen eingegangen werden, um die Kompetenzen der Mitarbeitenden ideal zu nutzen und weiter zu geben. Beim "Integrativen Generationenmanagement" stehen die Zusammenarbeit und der Wissenstransfer zwischen den einzelnen Generationen im Zentrum.

 
 

Jobs

 
   

How to publish a job ad

On this place your Job ad could be published.

If you are interested please send an e-mail with your job ad, the company logo and a short description about the Job and/or the Company to info@seca.ch.

  • for SECA Full Members
    free of charge
  • for SECA Associate and Individual Members
    CHF 100.- / 2 editions
  • for Non-Members CHF 200.- / 2 Weeks
 
 

Agenda

 
   

Swiss biotech day 2019

Tuesday, 7 May 2019, Congress Center Basel

The Swiss Biotech Day is the leading biotechnology conference in Switzerland. It is the place to be for entrepreneurs, investors, researchers, analysts, political decision makers and industry stakeholders from across Europe to meet and network.

Members of SECA will benefit from a special rate of 390 CHF (20% off the regular rate). Please enter the code SBD2019-SECA in the Promo-Code field at the online registration form on the event registration website: www.swissbiotechday.ch

Sourcing Konferenz

Mittwoch, 8. Mai 2019, Hochschule Luzern - Wirtschaft, IFZ, Zug

In jüngster Vergangenheit haben Schlagzeilen wie "Outsourcing ist out" die Runde gemacht. Was ist davon aus wissenschaftlicher Optik zu halten? Mit der Vorstellung der neuen Sourcing Studie des Instituts für Finanzdienstleistungen Zug IFZ werden die wichtigsten Fragestellungen zum aktuellen Status und zur zukünftigen Entwicklung des Outsourcings in der Schweizer Finanzindustrie erörtert. Zudem werden ausgewählte Sourcing-Anbieter sowie Banken, welche  Sourcing-Dienstleistungen nutzen, ihre zukünftigen Strategien präsentieren. Die einzelnen Beiträge ergeben für die Teilnehmer ein Gesamtbild, welches die wesentlichen Entwicklungsperspektiven im Outsourcing aufzeigen und so Rückschlüsse für die strategische und operative Planung im eigenen Institut ermöglichen.

Fintech Investments - Ideen für die Finanzprodukte der Zukunft

Donnerstag, 09. Mai 2019, Metropol, Zürich
Verpassen Sie nicht dieses spannende Programm:

  • Rechtliche Rahmenbedingungen für digitale Assets
    Luca Bianchi (Senior Associate, NKF / Vizepräsident, SFTA)
  • ICOs durch Banken
    Michael Ploog (CIO, Swissquote)
  • Entwicklung von Crypto-Produkten aus Sicht der Praxis
    Lars Hodel (Head Legal, Bitcoin Suisse AG)
  • FinTech: Beteiligung bzw. Kollaboration aus Sicht der Bank
    Raoul Breuleux (Head Legal Digital, Zürcher Kantonalbank)
  • Wenn Banken in FinTech Start-ups investieren – die rechtlichen Herausforderungen des Corporate Venturing
    Patrik Peyer (Partner, NKF)
  • Schlusswort
    Thomas Frick (Partner, NKF)

Bitte melden Sie sich unter events@nkf.swiss an. Die Plätze sind limitiert (Teilnahme wird bestätigt). Hinweis: Diese Veranstaltung richtet sich an Banken, Start-ups und Technologie-Unternehmen. An der Veranstaltung wird fotografiert und gefilmt.

BAI Alternative Investor Conference

14.&15. Mai 2019, Kap Europa, Frankfurt am Main

Freuen Sie sich auf interessante Fachvorträge und Panel-Diskussionen zu neuen Trends und Entwicklungen in den Bereichen Asset Management, Portfoliostrukturierung, Risikomanagement und Regulierung. Wir erwarten erneut rund 500 Teilnehmern. Beim Get-together wird Henry Maske, Olympiasieger und IBF-Weltmeister, einen spannenden Vortrag halten.

Business Event INSEAD Private Equity Club (IPEC)

Tuesday 14 May 2019, Zunfthaus zum Rüden, Zurich

Join the business event INSEAD Private Equity Club (IPEC) for insights on activist investment funds, the asset class that acquires a minority stake in public companies and subsequently promotes value-increasing change to board, management, other shareholders or even media.

PDI Germany Forum

12 - 13 June 2019, Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski, München

The PDI Germany Forum is the meeting place for the growing community of local investors keen to invest in private credit. From local managers in the Mittelstand, to pan-European and US-focused funds, the Forum offers you the opportunity to learn from and network with alternative lenders from across the globe. SECA Members have access to an exclusive promotional code (PDI19-SECA) for you to secure your ticket at a 10% discount.

Konferenz Innovationen im Banking

Dienstag, 18. Juni 2019, Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ, Zug

Technologische Innovationen und ein sich wandelndes Kundenverhalten werden den Markt für Finanzdienstleistungen in den kommenden Jahren stark verändern. Dies fordert die Innovationskraft von Banken. An dieser Konferenz werden verschiedene mögliche Entwicklungen aufgezeigt und spannende Ideen von verschiedenen Marktteilnehmern präsentiert.

Venture Capital Academy Switzerland

27 - 29 June, 2019, Startup Space IFJ, Schlieren

Venture Capital Academy Switzerland is a three-day executive education and certificate program focused on the nuts and bolts of deal making for investors, entrepreneurs of startups and SMEs, enterprises, attorneys, and policymakers. It combines a theoretical approach with hands-on learning and will take place for the third time from June 27-29 in Zurich. SECA Members are considered as S-GE members and benefit therefore from a discount of CHF 1.500.-.

Investora Zürich 2019

Die Investora Zürich bringt das Top-Management von börsenkotierten Schweizer Firmen mit Small- und Midcap-Investoren zusammen. Die Konferenz richtet sich an institutionelle und qualifizierte Investoren, Analysten, Vermögensverwalter, Anlageberater, Finanzmedienvertreter und Branchenspezialisten. Die Firmenpräsentationen werden umrahmt von Fachreferaten zu börsenrelevanten Themen und einem Networking Event mit Apéro riche am Abend des ersten Konferenztages.

Capital Creation 2019

23 - 25 September 2019, Monte Carlo

How would you like to gain access to the latest unique mid-market investments offering LPs and GPs the best return? Now you can at Capital Creation, where over 350+ of the ‘who is who’ in the private equity industry gather after summer to connect and gain quality face time in the beautiful backdrop of Monaco. Walk away with the latest trends, proven strategies, and new partnerships to help you seize the next most profitable unique mid-market investments opportunities.

AVCO Annual Conference 2019: Private Capital - A Source for Economic Growth in Austria and CEE

3 October 2019, Park Hyatt Vienna, Wien

The AVCO Annual Conference 2019 is the annual PE/VC conference of Austria’s private equity and venture capital industry bringing together investors, service providers and entrepreneurs. This year we will invite market participants of the CEE Region. The conference is all about sharing knowledge and experience, networking and gaining inspiration. Buy your Early Bird Ticket now or regret it later: EUR 380.- instead of EUR 600.-.

Upcoming SECA Events - save the date

More information will follow in due time. Please see also on www.seca.ch - Events.

 
 

Editor

 
   

Editor

SECA eNewsletter is a free online newsletter published by Maurice Pedergnana, Managing Director of the SECA Swiss Private Equity & Corporate Finance Association, received by more than 3'000 email addresses. More information: www.seca.ch or +41 41 757 67 77 (Andrea Villiger). The eNewsletter archive service is available only for SECA members.

 
 

© 2019 SECA

powered by endurit gmbh