eNewsletter no. 511

06 July 2019
   

Toolbox

  Print Newsletter
  Send Newsletter to a Friend
  Download as PDF
 

Dear Reader

We can have a look at SUVA’s exposure to private markets. Another outstanding example of a serious long-term investor is the pension investment major Ilmarinen. Finland’s biggest mutual pension insurance company built up its allocation to PE from less than EUR 100m to about EUR 3.5bn today. It has been the best performing asset class over the long-term. Ilmarinen’s net returns for private equity since 2005 to the end of 2017 stood at 17.1 per cent per annum, and outperformed the organisation’s listed equities portfolio by 770 bps.

Copycats welcome - have a nice week!
Best regards, Maurice

 
 
 

SECA

 
   

Christian Wenger zum Business Angel of the Year ernannt

Wir haben anlässlich der 18. Private Equity & Corporate Finance Conference den Schweizer Business Angel des Jahres gekürt. Christian Wenger, einem «passionierten Evangelisten der schweizeri-schen Startup Community» - so seine Selbstbezeichnung - kam diese Ehre zuteil.

 
 

BVK Kurier

Zum 20. Deutschen Eigenkapitaltag veröffentlicht der Bundesverband Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK) spannende Beiträge aus den Bereichen Mittelstand, Venture Capital, Digitalisierung, Investoren, Internationales und rund um den BVK und die Jahreskonferenz.

 
 

SECA Präsident Bernd Pfister nimmt Einsitz in den IRF Verwaltungsrat

IRF – ein führendes Beratungsunternehmen für strategische Kommunikation – erweitert und stärkt seinen Verwaltungsrat mit Bernd Pfister als externes Mitglied. Bernd Pfister verfügt über grosse Erfahrung als Verwaltungsrat, in strategischer Unternehmensführung und als Sparringpartner von Führungsteams. Er wird die im Unternehmen tätigen IRF Partner Michael Düringer, Stefan Mathys, Martin Meier-Pfister und Jürg Stähelin (VR-Präsident) in der weiteren Unternehmensentwicklung und Positionierung von IRF als in der Schweiz führendes Beratungsunternehmen für strategische Kommunikation unterstützen.

 
 

SECA Seminar: Private Markets

Institutionelle Investoren können Private Markets nutzen, um ihre Rendite zu steigern und durch zusätzliche Diversifikation ihr Risiko zu optimieren. Doch wie funktionieren Investitionen in Privatmarktanlagen? Das SECA Seminar gibt einen Einblick in diese breite, vielfältige Anlageklasse.

 
 
 
 

Venture Capital

 
   

Media Monitoring

 
 

Venture Capital Magazin - Standorte & Regionen 2019

Was Gründer- und Unternehmensstandorte in der DACH-Region ausmacht.

 
 

SICTIC Investment Report 2019

The Investment Report 2019 documents the growth and traction of SICTIC in the Swiss Startup and Investment Ecosystem. The report sheds light on the non-profit association’s activity over the last few years, while providing insights into SICTICs inner workings, strategic initiatives and ecosystem collaborations.

 
 

Die Schweiz gründet wie noch nie

Grossartige Nachrichten zum nationalen Unternehmertum: Im ersten Halbjahr 2019 wurden 22'803 neue Firmen gegründet. Diese hohe Anzahl an Neueintragungen ins Handelsregister entspricht einer Zunahme von 2% Prozent gegenüber dem Vorjahr. Seit Existenz des Schweizerischen Handelsregister wurde diese Anzahl Firmengründungen noch nie erreicht. 2019 scheint das Jahr der Gründer/innen zu sein.

 
 

Swiss entity leads USD 70 million round in Indian healthcare startup 1mg

The company’s existing investors like Sequoia Capital, Maverick Ventures, HBM Healthcare investments, Omidyar Network and Kae Capital have also participated in the series-D funding of 1mg. But the largest stake has been taken by Switzerland-based Corisol Holding (CEO Vanessa Frey).

 
 

Investment in Swiss Startups Doubles in the First Half of 2019 to Exceed CHF 1 Billion

Venture capital investment in Swiss startups doubled to exceed a billion Swiss francs during the first half of 2019, driven by funding rounds in GetYourGuide, Sophia Genetics and ADC Therapeutics.

 
 

Druckbeton für Gebäude und Verbesserung von krebsbekämpfenden Medikamenten gewinnen CHF 130'000.

Die Venture Kick-Jury vergibt an MOBBOT und Araris Biotech je 130’000 Franken, um die Markteinführung des Materialwissenschaften- und Biotechnologie-Spin-offs zu beschleunigen.

 
 

PostVenture

The Swiss Post tests drones for the delivery in emergency cases or for special transport needs. Do you also have a creative business idea in the fields of urban logistics, digital building, smart assistance, automatic data processing, first and last mobility mile, data economy, trust services, IoT focusing on payments and you have not incorporated a company yet? Apply now for PostVenture19 and get financial support up to CHF 50'000 to realise your startup idea together with Swiss Post. Describe your business idea in an elevator pitch with 300 characters (customer profile, value proposition, market potential).

 
 

Venture Capital Club Deal Amaro

Bulb Capital hat im Rahmen eines Venture Capital Club Deals ein USD 7 Millionen Investment in Amaro, Sao Paulo, abgeschlossen.
Das aktuelle Investment in das wachstumsstärkste Direct to Consumer Fashion Label in Brasilien ist bereits das dritte Engagement in AMARO des Venture Capital Teams von Bulb Capital. Es bringt das Fashion Tech Unternehmen in die Gewinnzone.

 
 

Start-ups: Worauf Gründer achten sollten

Warum gibt es in der Schweiz oder auch in Deutschland so wenige Start-ups? Biotech-Pionier Andreas Schmidt verrät im Interview, worauf Gründer achten sollten - und wieso ein großes Ego hinderlich ist.

 
 

SoftBank Plans Second AI Venture Fund of More Than USD 55m

SoftBank Group Corp.’s early-stage venture capital arm is setting up a second investment fund dedicated to unearthing promising startups in artificial intelligence, propelling founder Masayoshi Son’s ambition of staking out a position in the nascent technology. Deepcore Inc. is preparing to form a new AI investment fund in two to three years as it expands its core startup incubation business, CEO Katsumasa Niki said. The company aims to find promising companies and nurture the next generation of up-and-comers, enroute to addressing Japan’s deficit of global AI firms. The effort is separate from SoftBank’s much better-known Vision Fund, the USD 100bn giant that has made large bets on industries from ride-hailing and autonomous driving to co-working spaces.

 
 

London wirbt um deutsche Start-ups

Boris Johnson hat höchstselbst 2011 London&Partners aus der Taufe gehoben. Die weltoffene britische Hauptstadt wollte er für Auslandsinvestitionen noch attraktiver machen. Der damalige Bürgermeister der Finanzmetropole an der Themse verstand es, mit unkonventionellen Methoden die Werbetrommel für seine Stadt zu rühren. Johnson ist nicht mehr Lord Mayor, stattdessen einer der erbittertsten Gegner Europas und Verfechter des Brexits. Die Wirtschaft, vor acht Jahren noch so elementar, sei ihm egal, wie er einmal auf die Frage nach den wirtschaftlichen Folgen des EU-Austritts gewürzt mit derben Begriffen antwortete.
 

Gegen diese Einstellung muss Johnsons Baby – die Wirtschaftsförderungsgesellschaft London&Partners (L&P) – nun ankämpfen und negative Folgen für die Stadt abwenden. Warum sollten deutsche Unternehmen ausgerechnet in der Hochphase der Unsicherheit nach London ziehen? Das verlangt nach Überzeugungsarbeit. So schwärmt die Ansiedlungsagentur – je zur Hälfte finanziert von der Stadt sowie von englischen Banken, Anwaltskanzleien, Immobilienmaklern oder Headhuntern – nicht nur seit Jahren in die Welt aus, sondern jetzt erst recht nach Kontinentaleuropa. Sie hat erst im Jahr 2018 eine Repräsentanz in Paris eröffnet, was eine direkte Folge des Austrittsszenarios gewesen ist. Nun sind vor wenigen Wochen zwei Büros in Deutschland hinzugekommen: im März in Berlin, im April in München.

 
 

PitchBook-NVCA Venture Monitor

The 1Q 2019 PitchBook-NVCA Venture Monitor recaps trends that shaped a quarter following a banner year for venture capital activity in the US. Our analysts find that with $32.6 billion invested, 2019 is on pace to rival the high-water mark set in 2018. As of 1Q, VC valuations remain at unprecedented levels, a slew of outlier IPOs seem likely to bolster exit value, and despite a dip in a fundraising activity, our analysts believe levels will accelerate throughout the year. This edition of Venture Monitor also spotlights developments in mobility tech and includes highly sought-after data on female founders.

 
 

Doppelte Anzahl Preisträger zum 30-Jahr-Jubiläum

Zum 30-Jahr-Jubiläum prämiert die W.A. de Vigier Stiftung gleich doppelt so viele Startups wie sonst. Sie vergibt zehn Preise, fünfmal CHF 100'000 und fünfmal CHF 50'000. Ein Teil der Preisgelder stammt von ehemaligen Preisträger/innen, die dem Startup-Ökosystem etwas zurückgeben wollen. Dies wäre sicher ganz im Sinne des Stiftungsgründers Bill de Vigier, der in Jungunternehmen die Zukunft sah und innovative Schweizer Startups deshalb bis weit über seinen Tod hinaus mit dem nötigen Startkapital unterstützt.

 
 

Sofinnova Partners beats target to close first medtech acceleration fundraise

Life sciences-focused European venture capital firm Sofinnova Partners has beaten the target for its first medtech acceleration fund. The biotech industry is inherently risky, and here’s an interesting interview with Sofinnova Investments GP Mike Powell.

 
 
 
 

Private Equity – Swiss News

 
   

HBM Healthcare Investments beteiligt sich mit USD 20m an Viela Bio

Viela Bio, ein privat gehaltenes Biotechnologie Unternehmen im US-amerikanischen Maryland, gab den erfolgreichen Abschluss einer Privatplatzierung in Höhe von USD 75m bekannt. HBM Healthcare Investments führte die Finanzierungsrunde an und beteiligte sich mit einem Betrag von USD 20m. Weitere neue Investoren sind Viking Global Investors, Cormorant Asset Management, Terra Magnum Capital Partners, Goldman Sachs und Barer & Son Capital. Temasek Holdings beteiligt sich als bestehender Investor ebenfalls an der Finanzierung. Seit der Gründung im Februar 2018 hat Viela mehr als USD 300 Millionen an Kapital aufgenommen.

 
 

INVISION beteiligt sich an Vista Alpina

INVISION beteiligt sich am Augenzentrum Vista Alpina und unterstützt die Gesellschaft damit bei der Fortsetzung ihrer erfolgreichen Wachstumsstrategie. Vista Alpina, mit Standorten in Visp und Siders, ist als führendes Augenzentrum ein wichtiger Versorger im Gesundheitswesen des Kantons Wallis. Der Einstieg von Invision ermöglicht die Umsetzung einer Wachstumsstrategie mit dem Ziel, die Versorgung auf qualitativ hohem Niveau zu halten und gleichzeitig jene kritische Masse zu erreichen, welche im Zuge des Kostendrucks im Gesundheitswesen notwendig ist.

 
 

Bellevue Group erweitert Anlagekompetenzen – Übernahme der Private-Equity-Boutique adbodmer AG

Die Bellevue Group plant durch die Übernahme der international tätigen Private-Equity- und M&A-Boutique adbodmer AG, die Kompetenzen im Bereich von Private-Equity-Anlagen zu erweitern. Die Transaktion soll im Juli 2019 abgeschlossen werden. Die Boutique wird als eigenständige Tochtergesellschaft der Bellevue Group ihre bisherige Strategie mit Fokus auf das Beteiligungsmanagement für vermögende Privatinvestoren sowie die Unterstützung bei Unternehmenstransaktionen unverändert umsetzen und vorantreiben. Die Bellevue Group diversifiziert mit dem Zusammenschluss in eine gefragte und sehr spezialisierte Marktnische und stützt die Ertragslage breiter ab.

 
 

Idera to Get Minority Investment From Partners Group

Idera Inc. will receive a new minority investment from Partners Group, which will join existing investors HGGC, TA Associates and company management. The US/Houston-based Idera develops software that enables database professionals to design, monitor and manage data systems.

 
 
 
 

Private Equity – Int. News

 
   

Media Monitoring

 
 

Brexit come, brexit go… Private Equity powers on?

Three Years on from the Brexit referendum, the UK has missed its deadline for leaving the EU and is now in search of a new prime minister with a new deadline of October 31st, the clock ticks ever faster. Hello Halloween Brexit!

 
 

Das neue FYB 2019 ist da

Das neue FYB 2019 Financial YearBook Private Equity & Corporate Finance ist erschienen! Mit vielen neuen Firmenportraits und starkem Knowhow über Venture Debt und Digital Due Diligence, über die versteckte Einführung der Substanzbesteuerung, den Schutz von Geschäftsgeheimnissen und vieles mehr.

 
 

Oaktree Seeks USD 2bn for European Distressed Companies Fund

Oaktree Capital Group is targeting USD 2bn for its latest fund that focuses on European companies with an eye toward potentially controlling them. The Los Angeles-based firm says its fund will be managed by the firm’s European principal team, which oversees about USD 5bn in assets. The strategy, which started in 2006, finds opportunities in family-owned businesses as well as when large companies shed assets.

 
 

Bain und Carlyle legen Angebot für Osram von nur 35 Euro vor

Die Finanzinvestoren Bain Capital und Carlyle Group wollen den Lichttechnikkonzern Osram übernehmen. Damit ist die Kalkulation der Investoren aufgegangen, die in den vergangenen Monaten über Medien gezielt lancierten, dass eine Kreditfinanzierung nicht gesichert sei. Das setzte den Aktienkurs des operativ angeschlagenen Unternehmens erheblich unter Druck. Der durchschnittliche Aktienwert über drei Monate brach als Basis für die Übernahmeofferte ein. Die 35 Euro beinhalten nun einen Aufschlag von 20 Prozent.

 
 

JP Morgan with USD 850m fund

JP Morgan’s private equity group has gathered at least $850m for its latest investment vehicle. PEG Global Private Equity VIII has secured capital commitments from at least 33 investors so far, according to an SEC filing.

 
 

German mid-market private equity power

Trade war fears, Brexit chaos fail to dent German mid-market private equity power. The German private equity industry has apparently shrugged off concerns over trade wars, Brexit and an impeding market correction according to new research. Source: BVK.

 
 

India the "new" China?

The attention sovereign funds are giving India is like that they have paid to China, now clouded by a trade war with the United States, said a banker specialising in institutional investors. In the public markets, funds were focused on public equity and fixed income, he said. In the private market, momentum is also building. Private equity deal activity in India surged to USD 19bn in 2018, the highest level in at least a decade, according to PitchBook data. Sovereign wealth funds and pension funds participated in about two-thirds of that amount. Its increased interest in India is driven by the country's strong growth potential, positive demographics and continued economic development, the people said. More than half of India's 1.3bn population is aged under 25.

 
 

Wie ein „Zukunftsfonds“ Deutschland für Tech-Start-ups attraktiver machen soll

Der Branchenverband der Beteiligungsunternehmen fürchtet um den Finanzstandort Deutschland. Die Politik müsste mehr Wachstumskapital freigeben.

 
 

Private Equity Titans Get Even Richer With Corporate Conversions

Shares of several U.S. private equity firms have jumped since they announced plans to convert themselves into corporations, making some of the world’s wealthiest people even richer. Steve Schwarzman’s net worth surged 20% to USD 16.2bn since April, when Blackstone Group LP said it would abandon the partnership structure to attract a wider array of investors.

 
 

Advent IX sammelt USD 17.5 Milliarden ein

Advent stellt für künftige Beteiligungen seinen bisher grössten Geldtopf bereit. Der Investor hat den Fonds Nummer IX mit USD 17.5 Mrd geschlossen. Gemäss Preqin ist dies global der neuntgrösste bislang aufgelegte Private Equity Fonds. Die Mittel sollen vornehmlich in Europa und Nordamerika eingesetzt werden, vereinzelt in Lateinamerika und Asien. Der Vorgängerfonds Nummer VIII war 2016 mit USD 13 Mrd geschlossen worden und ist weitgehend ausinvestiert.

 
 

Blackstone doubles exposure to US logistics as sector booms

Blackstone has nearly doubled its existing US industrial real estate footprint with a deal to buy USD18.7bn worth of assets from Singapore-headquartered GLP. The deal will see Blackstone buying 179m sqft of urban, infill logistics assets from GLP, taking the total amount of logistics space acquired by the manager since 2010 to 930m sqft. Last year, it bought US industrial platform Gramercy Property Trust for USD7.6bn.

 
 

KKR will in den Springer-Verlag einsteigen

In einer voraussichtlich milliardenschweren Transaktion will der Finanzinvestor KKR in den Medienkonzern Axel Springer einsteigen. Es geht um eine „strategische Beteiligung“ von KKR. Nach jetzigem Stand sollen die Amerikaner ein öffentliches Angebot an die Aktionäre abgeben. Friede Springer und der Vorstandsvorsitzende Mathias Döpfner beabsichtigten ihre Anteile zu halten. Private Equity Investoren sind heutzutage viel mehr als früher bereit, sich auch mit Minderheiten an Unternehmen zu beteiligen und so auf die alleinige Kontrolle zu verzichten.

 
 

Gulf Capital Plans to Start New Private Equity Fund in 2020

Gulf Capital PJSC is planning to raise a new private equity fund next year that could be larger than the USD 750m fund it closed in 2014. The United Arab Emirates-based private equity firm hasn’t finalized how big its next fund will be, but expects it to be larger than previous fund raising, Chief Executive Officer Karim El Solh said in an interview as the company announced it acquired a 70% stake in local cosmetics firm Medica Holding.

 
 

Private Equity Investor greift nach Carrera-Steuer

Andreas Stadlbauer, der Chef des Carrera-Rennbahnen-Herstellers Stadlbauer, hatte grosse Ideen. Nun hilft ihm nur noch  er ein Private Equity Investor. Das Unternehmen, dessen Umsatz zuletzt auf rund EUR 100m abgesackt war, ist an den Quantum Capital Partners verkauft worden. Stadlbauer zieht sich aus dem operativen Geschäft zurück und nimmt einen Beiratsposten ein. Den Verkauf bezeichnete Stadlbauer als „die beste Lösung für den Standort Salzburg und das Unternehmen“. Der Markt erfordere Veränderungen, die jetzt durchgeführt werden könnten. Zu Stadlbauer gehören neben Carrera, Spielzeuglizenzen zu Disney- und Nintendo-Themen sowie Pustefix-Seifenblasen.

 
 

VARTA AG kauft das VARTA Consumer Batteries Geschäft von Energizer

Der Haushaltsgerätehersteller Varta Consumer wird demnächst zum gleichnamigen traditionsreichen Batteriekonzern Varta AG gehören. Der Name der 1887 im westfälischen Hagen gegründeten Gesellschaft steht für „Vertrieb, Aufladung, Reparatur transportabler Akkumulatoren“. Der Kaufpreis liegt dem Vernehmen nach zwischen EUR 150 und 200m.  Millionen Euro und somit rund das Sechsfache des operativen Gewinns von Varta Consumer. Das sei vergleichsweise wenig in einer Branche, in der normalerweise der zehnfache Gewinn anzusetzen ist, sagt Alexander Grünwald von Altium. Mit diesem Zusammengehen würde die Varta-Familie wieder vereint sein nach ihrer Zerschlagung in den neunziger Jahren. Lange Zeit war der Name mit der Industriellenfamilie Quandt als Eigentümer verbunden. Vor zwölf Jahren hat der österreichische Private Equity Investor Michael Tojner mit seinem Mischkonzern Montana Tech den Quandts und der Deutschen Bank für EUR 30m den Batterielieferanten abgekauft und mit den Sparten Mikrobatterien und Energiespeicher weiterentwickelt.

Varta ist die zweitgrösste Sparte in der von ihm gegründeten Gruppe Montana Tech Components. Da werden Betriebe in der Aluminiumverarbeitung, Maschinenbau, Verpackungsmaterial und Energiespeicher zusammengefasst. Viele von ihnen kontrollieren den jeweiligen Markt. Mehr als 7000 Mitarbeitende beschäftigt Montana Tech an verschiedenen Standorten, davon 2000 in Deutschland. Die Gruppe erlöste zuletzt EUR 1200m. Bis 2025 plant Tojner mit einer Verdoppelung des Umsatzes, der vor zehn Jahren noch EUR 300m betragen hat.

 
 
 
 

Corporate Finance

 
   

DDM acquires portfolio in Croatia

DDM Holding AG, Baar-Zug/Switzerland, has entered into an agreement to acquire a distressed asset portfolio containing secured and unsecured consumer and corporate receivables in Croatia from a leading Group in the region. The gross collection value of the portfolio amounts to approximately EUR 200 million.

 
 

Wineus Capital - Erfolgreiche Nachfolgeregelung für die Zurrfix Gruppe

Gemeinsam mit zwei Schweizer Unternehmerfamilien übernimmt Wineus Capital die Mehrheit an der Schweizer Zurrfix Gruppe und legt durch die unternehmerische Nachfolgeregelung eine hervorragende Basis für die avisierte Wachstumsstrategie.

 
 

MEGA GOSSAU AG startet die nächste Phase ihrer erfolgreichen Entwicklung dank der Partnerschaft mit CIC Capital

Die Finanzgesellschaft CIC Capital hat sich an der MEGA GOSSAU AG, dem führenden Schweizer Hersteller für etalldruckgusslösungen und von Tür- und Fensterbeschlägen, beteiligt und unterstützt die Weiterentwicklung des Unternehmens. Sie festigt damit ihre Position als engagierter Investor in Schweizer KMUs.

 
 
 
 

Mergers & Acquisitions

 
   

LGT übernimmt indischen Vermögensverwalter

Die LGT hat eine Vereinbarung getroffen, eine signifikante Mehrheitsbeteiligung an Validus Wealth zu übernehmen. Validus Wealth ist ein indischer Vermögensverwalter mit einer Präsenz in neun verschiedenen Städten des Landes. Diese Transaktion ermöglicht es der LGT, im aufstrebenden indischen Markt für vermögende Privatkunden Fuss zu fassen.

 
 

Aktueller Oaklins M&A Outlook für die Schweiz

Wir freuen uns, Ihnen mit der aktuellen 10. Veröffentlichung die Jubiläumsausgabe des Oaklins M&A Outlooks für die Schweiz zustellen zu können. eben dem M&A-Index und weiteren detaillierten Umfrageergebnissen enthält dieser M&A Outlook auch spannende Interviews mit Dr. Martin Keller, Vorsitzender der Geschäftsleitung der fenaco Genossenschaft, Marc Christen, M&A-Verantwortlicher bei Bell Food Group AG und Alexander Eberle, CFO bei green.ch.

 
 

M&A-Seminar II für Fortgeschrittene

Auch dieses Jahr setzt Oaklins die beliebte Seminarreihe - Transaktionserfahrung aus erster Hand - fort. M&A-Transaktionen gehören zu den anspruchsvollsten Herausforderungen der unternehmerischen Tätigkeit. Das Seminar stellt praxisnah eine Fallstudie ins Zentrum und die Erarbeitung der Lerninhalte erfolgt im Rahmen von Übungssituationen oder durch Gedankenaustausch unter den Teilnehmenden und den Referenten.

 
 
 
 

Management Buyout

 
   

Banks in Denmark Are Warned Against Piling Into Leveraged Deals

Denmark’s central bank has told the country’s financial industry to show some restraint in pursuing leveraged buyouts. “Traded prices have increased and there is fierce competition between banks and other actors who are ready to finance acquisitions,” the central bank said in a report recently. Banks in Denmark could face losses if the economy sours as ample liquidity leads the industry to provide riskier loans, the central bank said in its semi-annual analysis of financial stability. There are already signs that the leveraged buyout market is taking on too much risk, it said. Denmark has seen an increase in buyouts since 2010, with a greater portion of these done by private equity funds that rely on leverage, the central bank. It cited industry data showing that 60% of acquisition prices were loan-financed in 2017, almost twice the percentage in 2010 (36%). Although private equity-owned firms comprise less than 1% of all Danish companies, they typically have higher debts, and “firms with high debt ratios may experience problems servicing their debts, or they may violate other terms of the loan documents,” the central bank warned.

 
 
 
 

Book of the Week

 
   

Finanzierung durch Private Debt gewinnt an Bedeutung

Das Volumen des Schweizer Private-Debt-Marktes beträgt etwa drei Milliarden Franken. Insbesondere neue plattformbasierte Geschäftsmodelle, welche eine Vielzahl verschiedener Investoren einbeziehen, bieten Potenzial für Wachstum. Zum ersten Mal beleuchtet eine Studie der Hochschule Luzern im Auftrag der Schwyzer Kantonalbank und von Remaco diesen bisher wenig bekannten Markt in der Schweiz.

 
 

Hybridkapital - Finanzierungsinstrument und Kapitalanlage Praxishandbuch

Wir freuen uns, im Namen von chameleon asset management ag, Basel, einer engagierten Asset-Management-Boutique mit den beiden Nukleus-Kompetenz-Gebieten Wandel- und Hochzinsanleihen und den Satelliten Strukturierte Produkte & M&A-Arbitrage die höchst vielfältigen, analytisch interessanten und wissenschaftlichen Arbeiten im Bereich Finanzwirtschaft
von Philippe Oster in seiner Publikations- und Wissenstransfer-
Arbeit unterstützen zu dürfen. Wir sind über den vorangegangenen Gedankenaustausch sehr erfreut und beeindruckt. Zugleich sind wir davon überzeugt, dass das in diesem Praxishandbuch aufgearbeitete Thema «Hybridanleihen» in der heutigen Zeit des Anlagenotstandes, einer Zinswüste mit nominellen Minusrenditen in den meisten Industrienationen,
eine aktuelle Brisanz erfahren dürfte.

 
 

Schweizer Crowdfunding Volumen übersteigt erstmals eine halbe Milliarde Franken

516.6 Mio. Franken wurden 2018 über Crowdfunding-Plattformen vermittelt. Das Volumen ist gegenüber dem Vorjahr noch einmal um 38 Prozent angestiegen. Damit hat sich die Schweiz zu einem der grössten Crowdfunding-Märkte in Kontinentaleuropa entwickelt. Dies zeigt der neuste Crowdfunding Monitor der Hochschule Luzern.

 
 
 
 

Jobs

 
   

How to publish a job ad

On this place your Job ad could be published.

If you are interested please send an e-mail with your job ad, the company logo and a short description about the Job and/or the Company to info@seca.ch.

  • for SECA Full Members
    free of charge
  • for SECA Associate and Individual Members
    CHF 100.- / 2 editions
  • for Non-Members CHF 200.- / 2 Weeks
 
 
 
 

Agenda

 
   

CPEA-Weiterbildung von BVK und TU München

Im Oktober 2019 startet der mittlerweile 7. Studienjahrgang des Weiterbildungsprogramms Certified Private Equity Analyst - CPEA® von BVK und TU München. Herzlich laden wir Weiterbildungswillige ein, am etablierten CPEA-Programm 2019/20 teilzunehmen und sich anzumelden. SECA Mitglieder profitieren von 10% Rabatt.

 
 

Investora Zürich 2019

Die Investora Zürich bringt das Top-Management von börsenkotierten Schweizer Firmen mit Small- und Midcap-Investoren zusammen. Die Konferenz richtet sich an institutionelle und qualifizierte Investoren, Analysten, Vermögensverwalter, Anlageberater, Finanzmedienvertreter und Branchenspezialisten. Die Firmenpräsentationen werden umrahmt von Fachreferaten zu börsenrelevanten Themen und einem Networking Event mit Apéro riche am Abend des ersten Konferenztages.

 
 

TOP 100 Swiss Startup Award 2019

4. September 2019, Maag Halle, Zurich

The TOP 100 is the yearly reference event where the most promising Swiss startup CEOs, investors, and corporate executives gain deep insights into the latest proven concepts, network and establish new business relationships. The TOP 100 Swiss Startup Award is an invitation-only conference - however, there is the possibility of applying for a ticket.

 
 

Capital Creation 2019

23 - 25 September 2019, Monte Carlo

How would you like to gain access to the latest unique mid-market investments offering LPs and GPs the best return? Now you can at Capital Creation, where over 350+ of the ‘who is who’ in the private equity industry gather after summer to connect and gain quality face time in the beautiful backdrop of Monaco. Walk away with the latest trends, proven strategies, and new partnerships to help you seize the next most profitable unique mid-market investments opportunities.

 
 

AVCO Annual Conference 2019: Private Capital - A Source for Economic Growth in Austria and CEE

3 October 2019, Park Hyatt Vienna, Wien

The AVCO Annual Conference 2019 is the annual PE/VC conference of Austria’s private equity and venture capital industry bringing together investors, service providers and entrepreneurs. This year we will invite market participants of the CEE Region. The conference is all about sharing knowledge and experience, networking and gaining inspiration.

 
 

IPEM 2020

IPEM is the world's largest private capital merktplace gathring the industry's complete value chain. As IPEM partner, SECA is pleased to offer our members a special discount of 10% on the participant pass. Registration possebilities will follow soon.

 
 

Upcoming SECA Events - save the date

More information will follow in due time. Please see also on www.seca.ch - Events.

 
 
 
 

Editor

 
   

Editor

SECA eNewsletter is a free online newsletter published by Maurice Pedergnana, Managing Director of the SECA Swiss Private Equity & Corporate Finance Association, received by more than 3'000 email addresses. More information: www.seca.ch or +41 41 757 67 77 (Andrea Villiger). The eNewsletter archive service is available only for SECA members.

 
 
 
 

© 2019 SECA

powered by endurit gmbh