Swiss Private Equity & Corporate Finance Association
Schweizerische Vereinigung für Unternehmensfinanzierung
Association Suisse des Investisseurs en Capital et de Financement
E | D | F

Login



Forgotten password

Visit us on LinkedIn!

IPO-Newsletter Q4 2020

Als zu Jahresbeginn 2020 die Turbulenzen im Zusammenhang mit dem Coronavirus die globalen Märkte in Schieflage brachten, wurde eine Vielzahl der geplanten Börsengänge sistiert oder in die zweite Jahreshälfte verschoben. Nachdem die in den ersten sechs Kalendermonaten in Europa und den USA durchgeführten IPOs jeweils weniger als ein Viertel aller Börsengänge im Jahr 2020 ausmachten, war bereits im dritten Quartal ein gewisser Aufholeffekt spürbar, der sich im letzten Quartal nochmals verstärkte. Mit über 100 IPOs in Europa und 220 Börsengängen in Nordamerika mit einem kumulierten Emissionsvolumen von rund EUR 74 Mia. war das Q4 2020 nicht nur in Bezug auf die Anzahl Transaktionen sondern auch volumenmässig sehr aktiv. Auffallend ist auch in diesem Quartal das vermehrte Aufkommen von Börsengängen von Special Purpose Acquisition Companies (SPACs), die sich insbesondere in Nordamerika grosser Beliebtheit erfreuen und im Jahr 2020 beinahe der Hälfte aller US-Börsengänge ausgemacht haben. Doch auch in Europa kam es im Q4 2020 zu einer Handvoll SPAC-IPOs.

Obschon es sich beim vierten Quartal historisch betrachtet in der Regel um das zweitaktivste IPO-Fenster handelt, verstrichen die letzten drei Monate des Jahres 2020 ohne Neuzugang an der SIX Swiss Exchange. Für das neue Jahr bleibt zu hoffen, dass sich das Marktumfeld und die Bedingungen für einen Börsengang in der Schweiz weiter aufhellen werden. Trotz einiger zu erwartender Nachholeffekte bleibt offen, ob die rege IPO-Aktivität der Vorkrisenjahre rasch erreicht werden kann. Zürcher Kantonalbank, Andreas Neumann

Documents


Back to overview

Full Members
Contact

Swiss Private Equity & Corporate Finance Association
SECA
Grafenauweg 10
Postfach 4332
6304 Zug
Switzerland

Phone: +41 41 724 65 75